Ideales Haus für die Großfamilie

82057 Icking, Doppelhaushälfte zur Miete

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    1309
  • Objekttypen
    Doppelhaushälfte, Haus
  • Adresse
    82057 Icking
  • Wohnfläche ca.
    175 m²
  • Grund­stück ca.
    530 m²
  • Nutzfläche ca.
    341 m²
  • Zimmer
    6
  • Badezimmer
    3
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1987
  • Verfügbar ab
    kurzfristig nach Vereinbarung
  • Kaltmiete
    3.150,00 EUR
  • Nebenkosten
    531,00 EUR
  • Warmmiete
    3.681,00 EUR (Heizkosten enthalten)

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Baujahr lt. Energieausweis
    1987
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    90,52 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    C
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 90,52 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Viel Platz für die Großfamilie. Die großzügige und helle Doppelhaushälfte in hochwertiger Ziegelbauweise,wurde 1987 erstellt. 175 m² Wohnfl. und einer gesamten Nutzfläche von 341 m². Schön eingewachsenen Garten in Süd-West-Ausrichtung. Das Haus befindet sich in ruhiger Lage im noblen Icking.

Das Haus wurde laufend modernisiert (zuletzt 2017), stets gepflegt und technisch aufgewertet. So gibt es z.B. in nahezu allen Räumen einen Fernseh- und LAN-Anschluss.
Ein Gartenservice kann über den Vermieter auf Wunsch zusätzlich gebucht werden.

Ausstattung

Auf einen Blick:
- Gäste-WC
- 2 Kinderzimmer
- 4 Schalfräume
- großer Freizeitkellervmit großer Fensterfront
- 3 Bäder
- offener Kamin im Wohnzimmer (verglast)
- Eichenparkett, Feinsteinböden und "Solnhofener Platten",
- Fußbodenheizung,
- Einbauküche
- elektrische Rollläden
- Garage mit elektr. Torantrieb und Stellplatz

Sonstige Informationen

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte per E-Mail an info@groebmair.com
Gerne stehen wir Ihnen dann für einen Besichtigungstermin zur Verfügung.
Sollten Sie vorab Fragen zur Immobilie haben, gerne stehen wir Ihnen unter 08171 - 385000 zur Verfügung.
Oder Sie besuchen unsere Ausstellungsräume - Altstadtladenbüro Untermarkt 51 in 82515 Wolfratshausen
Montag bis Freitag 9 -18 Uhr und Samstag von 9 - 13 Uhr

Lage

Icking–eine der schönsten Gemeinden südlich von München–ist die ideale Wohngegendfür Familien. Sie bietet eine hervorragende Infrastruktur, die Nähe zu München (A95, ca.25km) und zugleich einen schnellen Zugang zu einem der attraktivsten Freizeit-undErholungsgebiert im oberbayerischen Voralpenland.
Der S-Bahnhof "Icking" (S7) ist inca. 6 Gehminuten bequemzu erreichen. So auch diverseEinkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, Kinderkrippen, Kindergärten (u.a.Waldorf) und die Grundschule und das Gymnasium Icking. Des Weiteren befinden sich innäherer Umgebung das Gymnasium imKloster Schäftlarn, das private Günter-Stöhr-Gymnasium und die Montessori-Schule Biberkor (Kinderkrippe bis Abitur).

Icking, auch "Perle des Isartal's" genannt, besteht aus den Ortsteilen Attenhausen, Dorfen, Holzen, Icking, Irschenhausen, Meilenberg, Schlederloh, Wadlhausen und Walchstadt. Die Wohnsiedlungsgemeinde verfügt über eine Fläche von 16.98 qkm, auf der 3500 Einwohner leben.
Mit der nur 25 km entfernten Landeshauptstadt verbindet sie eine S-Bahn, so daß die Gemeinde von vielen Münchnern als Naherholungsort genutzt wird.
Hauptanziehungspunkte sind dabei die zahlreichen Wandermöglichkeiten, der Wintersport und der Reitsport.
Die Gemeinde zeigt auch ein reges kulturelles Leben: Im Ortsteil Irschenhausen, im Hollerhaus, werden regelmäßig Kunstausstellungen und Dichterlesungen veranstaltet. Kammermusikkonzerte bekannter Ensembles finden in der Aula des Gymnasiums statt.
Auch Icking gehört zu den Gemeinden, die auf eine sehr lange Besiedlungszeit zurückblicken können. Zur Römerzeit bestand in Icking bereits ein römisches Kastell, wie Ausgrabungen in letzter Zeit bestätigt haben. Die fünf noch vorhandenen Dorfkirchen weisen auf merowingische Niederlassungen hin. Icking, Irschenhausen und Wadlhausen verdanken ihre Namen bajuwarischen Sippenführern. Diese Orte gelten als die ältesten Teile der Gemeinde und sind schon um 800 urkundlich belegt.
Lange Zeit hindurch waren Teile der Ortschaften dem Kloster Tegernsee verbunden.
In der Gemeinde leben und lebten eine Anzahl bedeutender Persönlichkeiten. Der Dichter Rainer Maria Rilke, der Maler Diefenbach und der Erfinder der Daktyloskopie (Fingerabdruckverfahren), Geheimrat Heindl, zählten zu den bekanntesten Bürgern des Ortes.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt